TH ROSENHEIM

Technische Hochschule Rosenheim

Die enge Verknüpfung von Hochschule, Wirtschaft und Forschung ist zentrales Anliegen der Technischen Hochschule Rosenheim. Gewachsen aus der europaweit führenden Bildungseinrichtung im Holzbereich zeichnet sich die Technische Hochschule Rosenheim heute durch ein breites Kompetenzspektrum in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Gestaltung und Gesundheit aus. Über 150 Professorinnen und Professoren geben an mittlerweile drei Standorten zukunftsorientiertes Wissen an die Nachwuchskräfte von morgen weiter. Die Aktivitäten der Hochschule in der angewandten Forschung und Entwicklung geben dabei wertvolle Impulse – nicht nur in die Lehre. Besonders stolz ist die Technische Hochschule auf ihre engen Kontakte zur Wirtschaft. Neben einem praxisorientierten Studium ermöglichen sie Forschungsaktivitäten in enger Kooperation mit der Industrie. So hat sich die Hochschule als kompetenter Partner für Industrie und Mittelstand etabliert und ist Forum, Initiator, Partner und Katalysator für die positive wirtschaftliche Entwicklung in der Region und darüber hinaus.

Forschung, Entwicklung und Transfer

Seit 2007 ist die Abteilung Forschung und Entwicklung (F&E) als wissenschaftliche Einrichtung an der TH Rosenheim zentrale Anlaufstelle für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Haus sowie für externe Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft. Von Fragen zur Fördermittelrecherche über die Erstellung von Anträgen und Angeboten bis zur fachlichen und organisatorischen Begleitung von Projekten werden hier alle Themenbereiche rund um Forschung, Entwicklung und Transfer bearbeitet. Durch die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen in F&E-Projekten findet ein durchgängiger Knowhow-Transfer in die Wirtschaft statt. Dabei spielt auch die Einbindung von Studierenden über Projekt- und Abschlussarbeiten, Praxissemester bis zur kooperativen Promotion eine wichtige Rolle.  

Unser Leistungsangebot

  • Aufbau und Pflege von Kontakten zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
  • Informationen zu Förderprogrammen und zur Einwerbung von öffentlichen Fördermitteln
  • Zugang zu Laboren und Werkstätten
  • Aufbau, Koordination und Betreuung von Transferprojekten und Kooperationen, von der Vertragsgestaltung bis zum Controlling
  • Gründungsberatung für Studierende und Mitarbeiter (z.B. EXIST und FLÜGGE)
  • Vermittlung und Organisation von kooperativen Promotionen mit der Wirtschaft
  • Erfindungs- und Patentanmeldung mit der BayPat

Netzwerkpartner

Die Technische Hochschule Rosenheim verfügt über ein dichtes nationales und internationales Netzwerk, das kontinuierlich ausgebaut wird. Neben Kontakten zu wissenschaftlichen Einrichtungen und Institutionen im In- und Ausland, profitiert die Hochschule vor allem von ihren Kontakten zur Wirtschaft. Vom regional operierenden Mittelstandsunternehmen bis zum Global Player - mit diesen Partnern können Forschungs- und Transferprojekte auf einem hohem Niveau bearbeitet werden. 

Kontakt

Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Alversammer
Leitung Forschung, Entwicklung und Transfer
Technische Hochschule Rosenheim
Hochschulstraße 1
83024 Rosenheim
T +49 (0) 8031 805-2381
wolfgang.alversammeratth-rosenheim.de 
www.th-rosenheim.de/forschung-entwicklung 

Abbildung 1: TH Rosenheim
Abbildung 2: F&E SDE
Abbildung 3: F&E Monitoring
Abbildung 4: Logo der TH