HS ASCHAFFENBURG

Hochschule für angewandte Wissenschaften – Fachhochschule Aschaffenburg

Die 1995 gegründete Hochschule Aschaffenburg ist eine aufstrebende Hochschule am Rande der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Mit aktuell etwa 3.100 Studierenden kann die jüngste bayerische staatliche Hochschule bereits heute eine enorme Entwicklung vorweisen. Die Fakultäten Wirtschaft und Recht sowie Ingenieurwissenschaften bieten ein attraktives, praxisorientiertes Studienangebot. In zehn Bachelorstudiengängen, davon einer berufsbegleitend konzipiert, sowie drei konsekutiven Masterstudiengängen werden Studierende für betriebswirtschaftliche, wirtschaftsrechtliche und technische Berufe ausgebildet. Die hohe Qualität der Lehre und der gelebte Praxisbezug sind die Säulen der Hochschule und Basis für ihren Erfolg. In den einschlägigen Rankings ist sie stets unter den „Top Ten“ der besten Hochschulen Deutschlands zu finden. Auch im Bereich Forschung und Entwicklung hat sich die Hochschule als wichtiger Dienstleister in Unterfranken und im Rhein-Main-Gebiet etabliert. Die große Zahl an Forschungsprojekten, die in Kooperation mit regionalen und überregionalen Unternehmen umgesetzt werden, realisieren einen nachhaltigen Wissenstransfer.

ZeWiS – Zentrum für Wissenschaftliche Services und Transfer

Die Forschungs- und Transferaktivitäten der Hochschule sind zusammengefasst unter dem Dach des Zentrums für Wissenschaftliche Services und Transfer ZeWiS im Industrie Center Obernburg. Unter der Leitung von Prof. Dr. Hans-Georg Stark bietet diese Einrichtung Auftragsforschung, Entwicklungsleistungen und Weiterbildungsmöglichkeiten auf den Gebieten Automotive, Wissenstransfer, Energieeffizienz, Intelligente Systeme/Automatisierung und Materials. Auf den 1000 m² Labor- und Büroflächen im Industrie Center Obernburg arbeiten rund 20 Hochschulprofessoren und ihre Mitarbeiter mit modernsten Technologien. Die Forschungsbereiche im ZeWiS bauen auf langjährigen und etablierten Kooperationen mit regionalen Unternehmen auf. Studierende profitieren ebenfalls von der Forschungseinrichtung und können am ZeWiS aktuelle Fragestellungen aus den Forschergruppen im Rahmen von Master- und Bachelorarbeiten sowie Promotionen behandeln.

Leistungsangebot des ZeWiS

  • Vermittlung, Anbahnung und Koordination von Transferprojekten und Kooperationen
  • Unterstützung bei der Antragstellung für Landes-, Bundes- sowie EU-Förderprojekte
  • Gründungsberatung und Unterstützung bei Ausgründungen
  • Bereitstellung von Laborflächen, Büroräumen sowie Veranstaltungsräumen

Im Bereich Forschung und Entwicklung hat sich die Hochschule als wichtiger Dienstleister in Unterfranken und im Rhein-Main-Gebiet etabliert. Es existiert eine Vielzahl von Kooperationen, sowohl mit großen und kleinen Firmenpartnern aus der regionalen Wirtschaft als auch mit regionalen Verbänden. Neben den klassischen Partnern wie IHK und HWK stehen wir auch im engen Austausch mit der ZENTEC, dem mst-Netzwerk Rhein-Main, dem Kompetenznetzwerk Automotive, der strategischen Partnerschaft Sensorik sowie dem Cluster Mechatronik & Automation.   

Kontakt

Prof. Dr. Hans-Georg Stark
ZeWiS – Zentrum für Wissenschaftliche Services
c/o ICO Obernburg
Glanzstoffstr. 1, Geb. Wa 07
D-63784 Obernburg
T +49 (0) 6022 813-628
F +49 (0) 6022 813-626
zewis@h-ab.de

www.zewis.h-ab.de