HAW NEU-ULM

Die Hochschule Neu-Ulm (HNU) bereitet ihre Studierenden in Bachelor- und Master-Stu­diengängen auf Management-Tätigkeiten vor. Die Betriebswirtschaft ist Bestandteil jedes Studiengangs der 1994 gegründeten Business School. An den Fakultäten Wirtschaftswis­senschaften, Informationsmanagement und Gesundheitsmanagement sowie am Zentrum für Weiterbildung werden die Studierenden in insgesamt 17 Studiengängen branchen­spezifisch und praxisnah aus- und weiterge­bildet. Den hohen Anwendungsbezug in der Lehre gewährleistet die Hochschule durch Praxis- und Forschungsprojekte, durch duale Studiengänge, durch Dozentinnen und Do­zenten aus der Praxis sowie durch zahlreiche Kooperationen mit Unternehmen in der Region. Dabei stehen praxisnahe Lehre, angewandte Forschungsprojekte und die frühzeitige Vernetzung der Studierenden und Absolvent(-inn)en mit potenziellen Arbeitgebern im Mittelpunkt.

Transferbüro

Das Transferbüro der Hochschule Neu-Ulm bildet die Schnittstelle von Wissenschaft und Wirtschaft. Es trägt Anfragen aus der Praxis in die Lehre und berät umgekehrt Wissenschaftler(-innen) zu möglichen Kooperationen mit der Wirtschaft. Als Servicestelle koordiniert das Transferbüro Anfragen, knüpft Kontakte und sorgt für einen erfolgreichen Austausch von Wissen und Expertise. Darüber hinaus berät das Transferbüro Lehrende zu Förderprogrammen und vermittelt Partner aus der Wirtschaft an Ansprech- und mögliche Kooperationspartner in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften, Informationsmanagement, Gesundheitsmanagement und im Weiterbildungsbereich. Für Unternehmen mit Forschungs- und Entwick­lungsauftrag oder mit Interesse an einer Zusam­menarbeit bietet das Transferbüro vielfältige Kooperationsmöglichkeiten an, die zum Teil über öffentliche Drittmittelgeber wie dem Bund, den Ländern oder der EU finanziert werden.

Leistungsangebot des Transferbüros:

  • Aufbau und Pflege von Kontakten zwischen Hochschule und Wirtschaft
  • Intensivierung bestehender Netzwerke der Hochschule
  • Beratung der Unternehmen zu Kooperationsmöglichkeiten
  • Vermittlung und Koordination von Kooperationen
  • Beratung zu öffentlichen Förderprogrammen
  • Existenzgründung für Studierende

Kontakt

Moritz Scherzer
Wissens- und Technologietransfer
Wileystraße 1
D-89231 Neu-Ulm
T +49 (0) 731-9762-2923
F +49 (0) 731-9762-2299
moritz.scherzer@hs-neu-ulm.de

www.hs-neu-ulm.de/transfer

Abbildung oben: Hörsaal,
Abbildung Mitte: Logistik Labor,
Abbildung unten: Medienlabor